Dokumentarfilm

ganges-cover

RÜCKKEHR AN DEN GANGES

„Für mich lösen sich in Indien starre Grenzen auf. Das Bewusstsein, die Seele erweitert sich, man kommt dem göttlichen Urgrund näher. Dieses Erlebnis findet sein Echo im Film Rückkehr an den Ganges.“ Wolf-Dieter Storl.

 

Rückkehr an den Ganges erzählt eine faszinierende Geschichte voller Mystik und Symbolik, die auf ihre Weise den Spagat zwischen uralter Kultur und zunehmender Globalisierung zu meistern versucht – gesehen durch die Augen von Ethnobotaniker und Autor Wolf-Dieter Storl.

 

Joanna Michna, u.a. bekannt durch ihre zahlreichen GEO-Reportagen für den Fernsehsender ARTE, begleitete Wolf-Dieter Storl nach Indien und entführt den Zuschauer in einen bunten Kosmos, voller zauberhafter Farben, Klänge und Düfte. Vom Bodhi-Baum Buddhas bis zur Mango und der Lotusblume Lakshimis – inmitten des modernen Indiens erkundet der Kulturethnologe aus dem Allgäu die alte Welt der indischen Heil- und Zauberpflanzen, die umwoben sind von feiner Symbolik, Mystik und Ritualen.

 

Es ist Wolf-Dieter Storl, der immer wieder den Blick auf die Schönheit der Natur und die anderen Dinge lenkt, an denen wir normalerweise einfach vorübergehen. Das Besondere an der gemeinsamen Zeit mit ihm ist, dass man durch seinen Blick auf die Welt, auch selbst wieder ein Gespür dafür bekommt, was trotz der vielen vermeintlich wichtigen Themen und alltäglichen Herausforderungen, eigentlich entscheidend im Leben ist. So viel Schönes haben wir zu bestaunen und zu beschützen, erzählt Regisseurin Joanna Michna

cover_radg
ganges-18

Im Frühjahr 2013 wurde der Postproduktion unter Leitung von Joanna Michna und Ingo Storl in Berlin fertig gestellt. Der Schnitt erfolgte durch Anne Kristina Kliem im Studio von Friendship Berlin. Verantwortlich für die Tonabmischung war Tobias Voigt von Random Noise Alliance, Berlin. Die Animationen wurden von der indischen Firma Fortune Music Company beigesteuert.

 

Ebenso wichtig wie das Bild war ein authentischer Soundtrack: Für das Schaffen einer bestimmten Grundstimmung und die Untermalung des gesamten Filmes komponierte Friedrich Glorian, der in Indien Musik studiert hat. Er spielte diese mit der vom Eurovison Songcontest bekannten Band „The Shin“ ein.

 

Rückkehr an den Ganges feierte im Rahmen des Cosmic Cine Festivals in den vier Städten München, Darmstadt, Karlsruhe und Bonn zeitgleich seine Deutschlandpremiere und erhielt den dritten Publikumspreis

 

Im Juni 2013 wurde der Film in Kooperation mit dem Koha Verlag mit einer Auflage von 4000 Stück auf DVD im Handel veröffentlicht. Zusätzlich zum Hauptfilm enthält die DVD über eine Stunde Bonusmaterial. Der aufwendig gestaltete Schuber bietet zudem ein 48-seitiges Booklet über die indische Pflanzenwelt

Buch, Regie
Joana Michna (joanna-michna.com)
Produktion
Ingo Storl
Kamera
Alexander Hein (giftig-tv.de)
Ton
Michael Geck (tonmicha.de)
Aufnahmeleitung Indien
Sandesh Singh
Filmschnitt, Farbkorrektur
Anne Kristina Kliem (friendshipberlin.de)
Filmmusik
Friedrich Glorian and The Shin (… & …)
Tonmischung
Tobias Voigt (randomnoisealliance.com)
Animation
Fountain Music Company,
Indien (fountainmusiccompany.com)
Presse
Alexandra Krneta (francis-film.com)
Protagonisten
Wolf-Dieter Storl, Sandesh Singh,
Dr. Vandana Shiva und weitere
Drehorte
Dehli, Rishikesh, Jaipur, Rajasthan,
Varanasie (Indien)
Drehtage
19
Veröffentlichung
Juni 2013
Vertrieb
Direktvertrieb über Webshop und Point-of-Sale
bei Veranstaltungen [link zum shop],
Vertriebskooperation mit Koha Verlag
Vorführungen
Kinotour mit 24 Vorführungen in Deutschland,
Österreich, Schweiz [Link zu Indische Dimensionen]
ganges-32
Trailer

Rückkehr an den Ganges Trailer

Pressemappe
Inhalt

Indische Heil- und Zauberpflanzen – vom Bodhi-Baum Buddhas bis zur Mango und der Lotusblume Lakshimis – sind umwoben von feiner Symbolik, Mystik und Ritualen. Der Ethnobotaniker und Kulturanthropologe Wolf-Dieter Storl reist nach Indien und begibt sich in diese faszinierende Welt. Er wird von dem jungen Inder Sandesh Singh begleitet, dem Sohn seiner alten Freunde aus der Stadt Varanasi. Sandesh kehrt erstmals nach vielen Jahren nach Indien zurück, um seine Braut kennenzulernen. Wolf-Dieter Storls und Sandeshs Weg nach Jaipur führt entlang des Ganges, dessen Wasser heilend sind und zur Sammlung des Geistes einladen. Wolf-Dieter trifft auf die Umweltaktivistin Dr. Vandana Shiva, doch Sandesh gerät zunehmend in einen Konflikt zwischen indischer Tradition und seinen persönlichen Wünschen.

Impressionen
Kontaktformular

Kontaktieren Sie uns!

Not readable? Change text. captcha txt